Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

Unser Tanklöschfahrzeug wurde im Jahr 1998 in Betrieb genommen und bietet in seiner Gruppenkabine Platz für 9 Einsatzkräfte. Es besitzt einen Wassertank von 2.800 Litern Inhalt und eine Pumpe mit einer Förderleistung von 1.600 Litern in der Minute. Motorisiert ist das allradgetriebene Fahrzeug mit einem 162 KW (220 PS) Dieselmotor.

TLF 16/25 der Freiwilligen Feuerwehr Bornstedt
Zum vergrößern Bild anklicken.
Linke Fahrzeugseite
In Fahrtrichtung links befinden sich die Gerätefächer 1, 3 und 5, zum Teil mit herausziebaren Schubladen. Unter anderem ist dort enthalten:
1: Spaten
2: Ölbindemittel
3: Handwerkzeug
4: Sanitätstasche
5: 2 Atemschutzgeräte mit Reserveflaschen
6: Atemschutzreserveflaschen
7: Wenderohr
8: Schlauchtragekörbe
9: Schnellangriffsverteiler
10: A-Krümmer
11: Pumpenausgang

TLF 16/25 der Freiwilligen Feuerwehr Bornstedt
Zum vergrößern Bild anklicken.
Rechte Fahrzeugseite
In Fahrtrichtung rechts befinden sich die Gerätefächer 2, 4 und 6, zum Teil mit herausziebaren Schubladen. Unter anderem ist dort enthalten:
1: Hitzeschutzkleidung, Wathosen
2: Tauchpumpe, 2x 1000 Watt Scheinwerfer, Leitungsroller
3: Stromerzeuger mit 5,5kVA Leistung
4: Motorkettensäge
5: Mittelschaumrohr, Verkehrsleitkegel, Blitzleuchten
6: Stützkrümmer, B- und C-Strahlrohre, 5m B-Schlauch
7: B-Rollschläuche
8: Schnellangriffsleitung
9: Turbozumischer, Pumpenausgang, 5m B-Schlauch

Auf dem Dach des Fahrzeugs befindet sich eine 4-teilige Steckleiter mit einer Rettungshöhe von 7,20 Metern. Daneben befindet sich dort eine ausklappbarer Lichtmast mit einem Strahler mit einer Leistung von 1000 Watt. Im Heck des Fahrzeugs ist eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 1600 Litern Wasser pro Minute und ein Löschwasserbehälter mit 2800 Liter Fassungsvermögen verbaut.

TLF 16/25 der Freiwilligen Feuerwehr Bornstedt

Kontextspalte