Sie befinden sich hier

Inhalt

Titelgrafik: Einsätze 2019

Übersicht über unsere Einsätze im Jahr 2020

Nr. Datum Zeit Art des Einsatzes
33 09.07.2020 19:36 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit Brandgeruch in die Reinhold-Schneider-Straße alarmiert. Dieser hatte aufgrund von angebranntem Essen ausgelöst. Fahrzeuge: LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 9.
32 23.06.2020 18:50 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem Brand in die Berthold-Brecht-Straße alarmiert. Vor Ort wurden wir mit der Suche nach einem aus der Brandwohnung entlaufenen Hund beauftragt, konnten diesen aber nicht finden. Fahrzeuge: LF 16/12 TLF 16/25. Einsatzkräfte: 9.
31 09.06.2020 16:39 Uhr Brandeinsatz - Eine gemeldete Rauchentwicklung in der Hebbelstraße war Grund unserer Alarmierung. Da diese sich vor Ort als Grill herausstellte, mussten wir nicht tätig werden. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 11.
30 01.06.2020 13:34 Uhr Brandeinsatz - Der 2. Einsatz am heutigen Pfingstmontag führte uns in die Pannenbergstraße. Eine brennende Mülltonne an einem Gebäude konnte durch die ersteingetroffene Freiwillige Feuerwehr Bornim schnell gelöscht werden. Wir stellten kurzzeitig einen Reserve-Atemschutztrupp, mussten aber nicht tätig werden. Fahrzeuge: LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 10.
29 01.06.2020 10:18 Uhr Hilfeleistung - Wir wurden zu einem Verkehrsunfall in die Berliner Straße alarmiert. Hier kollidierte ein PKW mit einer Tramhaltestelle. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 12.
28 24.05.2020 18:25 Uhr Sonstiger Notfall - Grund der zweiten Alarmierung des heutigen Tages war die Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung einer bewusstlosen Person. Durch den Rettungsdienst wurde die Person in ein Potsdamer Krankenhaus transportiert. Fahrzeuge: LF16/12. Einsatzkräfte: 12.
27 24.05.2020 16:04 Uhr Brandeinsatz - Der erste Einsatz des heutigen Tages ging für uns in den Humboldtring zu einem gemeldeten Brand in einer Tiefgarage. Im Moment unseres Ausrückens konnten wir auf Weisung der Leitstelle den Einsatz abbrechen. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 8.
26 21.05.2020 17:17 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem Ödlandbrand in die Max-Eyth-Allee alarmiert, konnten jedoch während der Anfahrt abbrechen. Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16/12. Einsatzkräfte: 8.
25 06.05.2020 18:44 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden in die Schopenhauerstraße zu einem brennenden Container an einer Hausfassade alarmiert. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Bornim löschten wir den Container ab und kühlten die betroffene Fassade. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 9.
24 02.05.2020 09:59 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einer Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Gebäude in der Lennéstraße alarmiert, mussten vor Ort jedoch nicht tätig werden. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 11.
23 10.04.2020 20:54 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem Schuppenbrand in die Straße „Am Kanal“ alarmiert. Den Einsatz konnten wir auf der Anfahrt abbrechen, da die Berufsfeuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle brachte. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 13.
22 08.04.2020 08:18 Uhr Wachbesetzung - Wir besetzten unsere Wache, da es im Süden der Stadt zu einem Brand gekommen war, bei dem sich die Löscharbeiten absehbar noch einige Zeit hinziehen würden. Um 11:15 Uhr konnten wir die Wachbesetzung ohne Einsätze wieder beenden.
21 07.04.2020 12:45 Uhr Brandeinsatz - In der Straße „An der Vogelwiese“ kam es zum Brand von Gegenständen und dem Holzfußboden eines Balkon. Wir bauten eine Wasserversorgung und die Einspeisung für einen Löschangriff über die Drehleiter der Berufsfeuerwehr auf. Fahrzeuge: LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 10.
20 31.03.2020 10:55 Uhr Brandeinsatz - In der Straße „Am Drachenberg“ kam es zum Brand eines Gartenschuppens von etwa 30m². Bei unserem Eintreffen stand dieser bereits im Vollbrand und das Feuer drohte auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Wir unterstützten, die bereits vor Ort befindliche Berufsfeuerwehr, beim Aufbau der Wasserversorgung und stellten im Verlauf des Einsatz insgesamt 3 Trupps mit schweren Atemschutz für die Brandbekämpfung. Fahrzeug: LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 10.
19 24.03.2020 09:07 Uhr Brandeinsatz - In der Potsdamer Straße kam es durch ein defektes Elektrogerät zu einer Rauchentwicklung im Gebäude. Die vor uns eintreffende Berufsfeuerwehr konnte keinen Brand feststellen, sodass für uns kein weiterer Handlungsbedarf bestand. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 9.
18 28.02.2020 22:40 Uhr Wachbesetzung - Wir sicherten den feuerwehrtechnischen Grundschutz der Stadt, da die Berufsfeuerwehr und weitere Freiwillige Feuerwehren bei einem umfangreichen Einsatz in Babelsberg gebunden war. Einsätze mussten wir jedoch in dieser Zeit nicht abarbeiten. An der Einsatzstelle in der Wasserstraße unterstützte eine Einheit unserer Wehr den Tausch von Atemschutzgeräten und die Aufräumarbeiten durch die Aufnahme kontaminierter Gerätschaften. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 10.
17 22.02.2020 17:11 Uhr Brandeinsatz - Ein vermeintlicher Wohnungsbrand in der nördlichen Innenstadt stellte sich als angebranntes Essen heraus. Wir konnten den Einsatz auf Anfahrt abbrechen. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 9.
16 22.02.2020 14:54 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Dortustraße alarmiert. Vor Ort kontrollierten wir den betroffenen Bereich, konnten jedoch keinen Grund für die Auslösung feststellen. Vermutlich war Wasserdampf die Ursache. Fahrzeuge: LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 8.
15 20.02.2020 12:16 Uhr Brandeinsatz - Noch auf der Rückfahrt vom vorherigen Einsatz wurden wir zu einem Gebäudebrand in der Straße „Am Sportplatz“ im Stadtteil Babelsberg alarmiert. Wir unterstützten vor Ort durch einen Atemschutztrupp im Innenangriff, den Aufbau der Wasserversorgung und andere notwendige Maßnahmen. Da sich der Einsatz sehr personal- und zeitintensiv darstellte, wechselten wir zwischenzeitlich unsere Einsatzkräfte aus. Unsere letzten Einsatzkräfte waren gegen 01:30 Uhr in der Nacht wieder zurück in der Wache. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 10.
14 20.02.2020 11:54 Uhr Hilfeleistung - Wir wurden zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem LKW in die Behlertstraße alarmiert, konnten aber kurz nach der Ausfahrt abbrechen. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 4.
13 18.02.2020 01:57 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Netlitzer Straße alarmiert. Vor Ort stellte die Berufsfeuerwehr angebranntes Essen als Ursache heraus. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 4.
12 17.02.2020 12:15 Uhr Hilfeleistung - Um kurz nach 12 Uhr kam es in Höhe des Luisenplatz, kurz vor dem Brandenburger Tor, zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Durch einen Paralleleinsatz war die Berufsfeuerwehr zum Teil gebunden, so dass wir ebenfalls alarmiert wurden. Vor Ort konnte jedoch schnell festgestellt werden, dass sich das gemeldete Schadensausmaß glücklicherweise geringer darstellte. Die Einsatzmittel der Berufsfeuerwehr reichten aus und wir konnten zu unserem Alltag zurückkehren. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 4
11 09.02.2020 18:18 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem gemeldete Gebäudebrand in die Burgstraße alarmiert. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass es sich um angebranntes Essen handelte. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25, MTW. Einsatzkräfte: 16.
10 07.02.2020 19:15 Uhr Wir unterstützten Evakuierungsmaßnahmen in unserer Nachbargemeinde Stahnsdorf, die nach dem Fund einer 500-Kg-Bombe notwendig wurden. Fahrzeug: MTW. Einsatzkräfte: 3.
09 06.02.2020 23:58 Uhr Brandeinsatz - Eine Alarmierung führt uns in die Brandenburger Vorstadt zu einem piependen Heimrauchmelder. Nach der Lageerkundung durch die Berufsfeuerwehr konnten wir jedoch schnell wieder zurück zum Gerätehaus verlegen - angebranntes Essen hatte den Heimrauchmelder ausgelöst. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte 5.
08 31.01.2020 15:19 Uhr Brandeinsatz - Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Bornim wurden wir zu einem Zimmerbrand in die Geschwister-Scholl-Straße alarmiert. Da Kräfte und Mittel am Einsatzort ausreichten, konnten wir nach kurzer Zeit wieder zur Wache zurückkehren. Fahrzeuge: TLF 16/25, MTW. Einsatzkräfte: 7.
07 16.01.2020 19:38 Uhr Hilfeleistung - Kurze Zeit nach der Rückkehr von unserem Einsatz in Potsdam-West kam es in der Berliner Straße zu einem Unfall mit einem PKW und einer Straßenbahn. In Folge des Unfalls wurde eine Person eingeklemmt, die mit hydraulischem Rettungsgerät von der Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug befreit wurde. Wir sicherten die Einsatzstelle durch Sperrung der Straße und hielten uns mit unserem Rettungsgerät einsatzbereit. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 14.
06 16.01.2020 16:47 Uhr Brandeinsatz - Zur Bekämpfung eines Kellerbrandes wurden wir heute in die Knobelsdorffstraße gerufen. An der Einsatzstelle unterstützen wir die Berufsfeuerwehr mit einem Trupp unter Atemschutz sowie bei der Entrauchung der Treppenhäuser. Fahrzeuge: LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 9.
05 13.01.2020 10:01 Uhr Brandeinsatz - Rauch aus einem Traforaum führte zu unserer heutigen Alarmierung in die Breite Straße. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um Abgase eines Notstromaggregats handelte, sodass für uns kein Handlungsbedarf bestand. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 5.
04 09.01.2020 17:47 Uhr Brandeinsatz - Als Folgeeinsatz zu Einsatz 03 wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Rudolph-Breitscheid-Straße alarmiert. Wir konnten angebranntes Essen als Grund der Auslösung feststellen, brauchten aber auch hier nicht weiter tätig werden. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 8.
03 09.01.2020 17:29 Uhr Brandeinsatz - Wir wurden zu einem Feuerschein in die Straße Am Alten Markt alarmiert, mussten am Einsatzort aber nicht tätig werden. Fahrzeuge LF 16/12, MTW. Einsatzkräfte: 10.
02 06.01.2020 12:45 Uhr Hilfeleistung - Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Schloßstraße alarmiert, konnten den Einsatz jedoch während der Anfahrt abbrechen. Fahrzeug: LF 16/12. Einsatzkräfte: 6.
01 05.01.2020 16:49 Uhr Brandeinsatz - In der Dennis-Gabor-Straße qualmte es aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Nach Lageeinweisung durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr bereiteten wir einen Löschangriff über den Treppenraum sowie über den Balkon auf der Rückseite des Gebäudes vor. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Tür konnten wir ein brennendes Geschirrtuch als Ursache der Verrauchung feststellen. Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 16/25. Einsatzkräfte: 15.

Kontextspalte